Pilze & Schuppen?

Blog Start

Verursachen Haut Pilze die lästigen Kopf Schuppen?

Pilze auf der Kopfhaut sind der Grund für Schuppen.

Hi Leute, ich leide seit vielen Jahren an Kopfschuppen. Shampoo gegen Schuppen hilft, beseitigt das Problem aber nicht dauerhaft. Jetzt habe ich gelesen, dass die Schuppenbildung durch Pilze auf der Haut verursacht wird. Gibt es auch andere Ursachen für die weißen Hautschuppen? Kennt jemand gute Hausmittel um auch diesen lästigen Juckreiz zu bekämpfen? Wie kann man erkennen, ob es sich dabei wirklich um einen Hautpilz handeln könnte? Ich möchte wirklich niemanden anstecken, aber deswegen auch nicht gleich zum Arzt rennen. Antimykotika gibt es ja auch rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen. Ein guter Freund hat mir eine Behandlung mit Schüssler Salzen empfohlen, aber an Homöopathie mag ich nicht glauben. Wenn es sich tatsächlich um eine Pilzinfektion handelt, möchte ich nur nachgewiesen wirksame Heilmethoden anwenden.
Gesendet von Fabian (10-11)

Kleienpilzflechte oft die Ursache von Schuppen.

Hautpilz im Kopf und Nacken

Ich glaube gelesen zu haben, das Kleienpilzflechten (pityrosporum ovale) in den meisten Fällen für Kopf Schuppen verantwortlich sind. Sehr selten sind andere krankhafte Hautveränderungen Ursache für eine derartige Schuppenbildung. Kleienpilze lassen sich einfach medizinisch nachweisen. Wenn du Gewissheit willst, kommst du an einen Hautarzt nicht vorbei. Vermutlich sind sehr viele Menschen mit diesen lästigen Erregern infiziert. Ich brauch da nur an den Friseur um die Ecke denken. Desinfiziert er seine Kämme und Bürsten nach jeder Benutzung? Wohl kaum! Ruck zuck hast du dir dort einen nette kleine Pilzkultur eingefangen. Bei talkhaltiger Haut und fettigem Haar gedeiht der Pilz prächtig. Wahrgenommen wird die Infektion oft erst dann, wenn sich die Infektion zu einen Krankheitsbild mit entsprechenden Symptome wie Schuppungen, Jucken und Brennen entwickelt. Besorge dir antymykotische Haarwäsche, damit sollte das Leiden dauerhaft beseitigt werden.
Gesendet von Helga (10-11)

Ich hatte auch ein massives Problem mit Kopfschuppen. Als ich dann erfahren habe, dass Pilzkleien die Ursache sind, habe mich unglaublich davor geekelt! Ich habe kurzen Prozess gemacht, die Haare geschoren und mir eine Glatze rasiert. War mir völlig egal, was die anderen davon halten. Jeden Tag Kopf gründlich mit Kaliseife gereinigt und anschließend mit Antipilz Salbe eingerieben. Hat ungefähr ein halbes Jahr gedauert, bis die Haut vollständig abgeheilt war. Habe jetzt einen Kurzhaarschnitt den ich mir selbst pflegen kann. An meinen Kopf lasse ich nur noch meine Freundin...
Gesendet von Rudi (10-11)