Nagelpilz behandeln.

Blog Start

Behandlung von Nagelpilz ohne Tabletten?

Naglelpilz an der großen Zehe braucht lange Behandlung.

Hallo, ich habe mir den Nagelpilz an den Seiten mit Canesten Nagelset entfernt und oben an der Matrix rumgeruckelt. Jetzt wächst der Nagel von oben weiß raus, das heist der Pilz ist wohl in die Matrix. Gibt es eine Möglichkeit, dies ohne Tabletten zu behandel? Danke und Grüße!
Gesendet von Julia (03-14)

Hallo Julia, die Verfärbung kann auch andere Ursachen haben. Ein Bild von dem Zeh, würde uns bei der Beurteilung helfen. Wir empfehlen: Abgestorbene Hautpartikel, Nagelsubstanz sowie die infizierte Nagelhaut regelmäßig mit Balsan Lösung (oder vergleichbaren Produkt) zu entfernen und den Zeh sowie den nachwachsenden Nagel noch einige Wochen mit antimykotischer Salbe oder noch besser, mit tiefer eindringendem Pumpspray zu behandeln.
Gesendet von Frank (03-14)

Ich leide seit meiner Kindheit an der Nagelpilz Infektion.

Fußnagel Pilze sind sehr hartnäckig.

Hallo Frank, danke für Deine nette Antwort. Ich hatte an beiden großen Fußnägeln an den Rändern Nagelpilz und das seit 20 Jahren, also seit meiner Kindheit. Zehennägel waren mal eingewachsen und danach wieder da. Der Nagelpilz war immer nur am Rand. Es konnte allerdings nie ein Pilz nachgewiesen werden, aber ich habe den Ärzten auch gesagt, dass ich mit einem Antimykotikum behandle. Mehrmals habe ich es mit einem Lack versucht, aber der Pilz ging nie ganz weg. Dann Ciclopoli versucht, hat aber auch nicht geholfen bzw. irgend wann habe ich die Behandlung vernachlässigt und er kroch in der Regel ein Stückchen höher danach. Es war eindeutig Nagelpilz, unten drunter immer dieses weiße Zeug.

Anfang Februar wollte ich dem Pilz endlich den Garaus machen und habe die Nägel 3 Wochen lang mit den Canesten Nagelset behandelt. Beim linken Zeh ist alles weg und wächst vollkommen gesund nach. Am rechten Zeh habe ich den Zehnagel am Rand bis oben hin abgemacht. Immer vorher Fußbad (in der letzten Woche auch mit Essig) und dann mit dem Spatel. Beim letzten Mal habe ich nochmal ganz stark oben gegen das Bett bzw. da wo der Nagel raus wächst gepoltert und versucht wirklich bis obenhin den Nagel zu entfernen und am nächsten morgen war der Nagel dort wo der Mond sein sollte ganz weiß, ca 1-2 mm quer rüber. Jetzt wächst das weiß gewordene raus und von oben bleibt es auch weiß. Also es sind ca. 4-5 mm. Meine erste Idee war, dass ich die Matrix verletzt habe und Luft untendrunter ist. Die Weißfärbung kam über Nacht und der Pilz wächst meiner Meinung nach nicht so schnell. Ich hatte zudem 3 Wochen lang immer den ganzen Tag die Creme mit Bifonazol und Harnsäure auf dem Nagel.

Aber theoretisch könnte es doch der Pilz sein, der schon so weit oben saß und dann die Chance genutzt hat, sich in der Matrix einzunisten. Die Ärztin hat mir gar nicht richtig zugehört und meinte nur, das ist wahrscheinlich doch der Pilz und sie machen einen Abstrich und dann in 8 Wochen noch einmal einen Abstrich. Da die Assistentin so gut wie nichts entfernt hat (nur von der Seite, wo der Pilz weg ist) und oben auch gar nichts abgemacht hat (hätte man feilen müssen, denn der Nagel ist oben drauf total gesund), wird das sowieso nix. Sehr unbefriedigend und ärgerlich. Ich hatte nämlich Angst, dass der Nagel dann, wenn alles raus wächst nicht mehr fest ist. Tabletten möchte ich nur im äußersten Fall nehmen und da ich evtl. noch ein 3. Kind bekommen möchte, das wär dann sowieso nicht in absehbarer Zeit möglich. Zur Zeit behandle ich den Nagelpilz so:

Abends
• Essig Fußbad (halb/halb)
• Nagel trocken föhnen und möglichst heiß
• Bifonazol Creme 1% auf den Nägel 1x täglich,
danach mit Olivenöl + Teebaumöl + Lavendöl einmassieren.

Morgens
• Nagel mit Olivenöl + Teebaumöl + Lavendelöl einmassieren.

Viele Grüße und herzlichen Dank für die Hilfe und Unterstützung, die man leider beim Arzt nicht bekommt.
Gesendet von Julia (03-14)

Hallo Julia, ich denke, die weiße Verfärbung entstand durch die erwähnte leichte Verletzung. Der Nagel hat eine recht gute Struktur und glatte Oberfläche. Die Ränder des Fußnagels sind aber ganz offensichtlich immer noch nicht vollständig ausgeheilt. Ich würde es mit Pumpspray versuchen, dringt tiefer ein. Schon einmal Lamisil probiert? Pilze können gegen diesen Wirkstoff keine Resistenz entwickeln. Die Behandlung mit den Ölen ist eine gute Ergänzung, setzt aber voraus, dass der Nagel vor der Behandlung mit Antimykotika sehr gründlich vom Öl befreit wird. Ein ein paar Tropfen Geschirrspülmittel auf die Handwaschbürste können die Ölreste optimal gelöst werden. Zudem empfehle einmal in der Woche ein ausgiebiges Salzwasser Fußbad. Das erleichtert das Ablösen zerstörter Haut und Nagel Substanz ohne das Haut oder Nägel unnötig aufquellen.
Gesendet von Frank (03-14)

Nagelpilz heilt langsam ab.

Hallo Frank, ich wollte mich nochmal melden, weil meine Erfahrungen hoffentlich auch anderen helfen. Ich habe nach der Behandlung mit Canesten Extra und der eventuellen Verletzung oben am Nagel jeden Morgen und Abend den Fußnagel mit Essig und Bifonazol Salbe behandelt. Nach 1 Monat begann der Fußnagel wieder rosa nachzuwachsen! Die Behandlung mit Teebaumöl habe ich abgebrochen, weil ich davon rote brennende Füße bekam.
Gesendet von Julia (06-14)