Hautpilz Fotos.

Blog Start

Foto Fußpilz Rückfall an scheinbar ausgeheilter Ferse.

Fotos von Fußpilzen im Hornhaut Bereich der Fersen.

Niemals zu früh die Fußpilz Therapie abbrechen! Das ist die Botschaft von Torsten, der uns das nebenstehende Bild von seinem Hautpilz gesandt hat. Er hatte durch eine Pilzerkrankung extrem stark verhornte Fersen und seine Infektion eigentlich schon im Griff. Die Haut war bereits gut abgeheilt. Das Jucken, Brennen und die lästige Hornhaut waren bereits verschwunden. Dennoch sollte die Pilzbekämpfung noch einige Wochen nach Abklingen aller Beschwerden fortgeführt werden. Pilzkeime müssen nicht nur durch die Medikamente unterdrückt, sondern auch durch das natürliche Wachstum der Haut abgestoßen werden. Wird die Therapie gegen die Mykose zu früh abgebrochen, beginnt der Pilz wieder zu wachsen und erobert sich verlorenen Lebensraum zurück. Im Fall von Torsten wurden die Haut zerstörenden Aktivitäten des Hautpilzes innerhalb einer Woche wieder sichtbar. Ein Fußpilz Rückfall ist für den Patienten äußerst frustrierend.
Gesendet von Moderator (03-11)

Hautpilz Bilder von Pilzbefall an den Händen und Armen.

Hautpilz am Unter-Arm

Ich habe mir auch Anfang des Jahres einen hartnäckigen Hautpilz am rechten Unter-Arm eingefangen. Die betroffenen Stellen hatten zuerst kitzelnde, zum Teil sehr schmerzhafte Pusteln. Später hatte ich großflächige Rötungen und Schorf, der einfach nicht abheilen wollte. Da sah richtig eklig aus! Der weißliche Schorf hat sich nicht wie bei normalen Verletzungen gelöst, sondern ließ sich nur nach einem ausgiebigen Bad aufweichen und teilweise abrubbeln. Habe die Stellen immer mit antimykotische Salbe und zusätzlich Olivenöl eingerieben, weil die Haut spannte. Erst im Frühjahr begann die Haut zu heilen. Die noch sichtbaren Flecken an den zuvor erkrankten Hautpartien verschwinden langsam. Hatte regelmäßig kurze Sonnenbäder genossen. Der Hautpilz wurde durch die UV-Strahlen der Sonne offenbar geschwächt. Ich hoffe, dass ich so einen verdammten Pilz nicht nochmal bekomme.
Gesendet von Mirco (04-11)

Hautpilz an der Innenhand

Hallo Leute! Ich leide seit Monaten unter einen Hautpilz an der Hand genau an der Stelle, wo ich mir durch schwere Gartenarbeit eine große Blase zugezogen hatte. Irgendwie habe ich mich an dieser verletzten Stellen mit den Pilz infiziert. Ich weiß nicht wie viel Tuben Antipilz Salbe ich schon verbraucht habe, der Hautpilz will einfach nicht verschwinden. Habe alle gängigen rezeptfreien Antimykotika getestet, alles ohne Erfolg. Die Salbe kann auch gar nicht richtig in die Haut eindringen, weil die Hautstelle in immer wiederkehrenden Phasen stark schwitzt. Wird das Schwitzen vom Pilz verursacht? Es heißt immer die an Mykosen erkrankte Haut trocken halten... Aber wie soll ich das machen? Ich habe keine nässenden Wunden, die Haut ist nur an dieser Stelle der Innenhand weißlich verfärbt und brennt gelegentlich ein wenig. Nach dem Baden oder Duschen sieht die hellen Stellen besonders deutlich. Ich bin total frustriert und weiß nicht was ich noch machen soll!
Gesendet von Harald (05-11)